Praktika

In ihren weltweit arbeitenden Auslandsbüros bietet die Friedrich-Ebert-Stiftung die Durchführung von Praktika an. Dies gilt für Pflichtpraktika und freiwillige Praktika, die im Rahmen von Studium und Ausbildung geleistet werden, und genauso für freiwillige Orientierungspraktika bis zu drei Monaten außerhalb einer Ausbildung oder eines Studiums.

Richten Sie Ihre Bewerbungen (CV und Anschreiben) für ein Praktikum bitte auf Spanisch an feschile(at)fes.cl unter Angabe des gewünschten Zeitraums für das Praktikum. Sehr gute Spanischkenntnisse sind Voraussetzung für die Berücksichtigung Ihrer Bewerbung. Praktika eignen sich vor allem für fortgeschrittene Studierende und dauern in der Regel drei Monate. In Chile sind diese Praktika von März bis November möglich. Ihr Ansprech- und Vertragspartner für die Durchführung des Praktikums ist die FES Chile und nicht die FES in Deutschland.

Die eingehenden Bewerbungen sichten wir in regelmässigen Abständen. Es empfiehlt sich, Bewerbungen drei bis sechs Monate vor dem gewünschten Zeitraum an uns zu senden. In jedem Fall erhalten Sie von uns eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bewerbung sowie eine Benachrichtigung, ob wir Ihnen einen Praktikumsplatz anbieten können.

Übersicht aller FES-Auslandsbüros

Die FES zahlt in der Regel eine Aufwandsentschädigung von 450 Euro/Monat. Weitere Aufwendungen wie Flugkosten, Visagebühren, Tropentauglichkeitsuntersuchung u.a.m. werden von der FES nicht übernommen. Diese Kosten sowie die Kosten für eine Auslandskrankenversicherung müssen durch den/die Praktikant_in selbst getragen werden.

volver arriba